franchiseLIGHT - nebenberufliche Zweitexistens

Sehr geehrte(r) Interessenten(in),

Sie suchen eine haupt- oder nebenberufliche Existenz mit gutem Ruf? Sie helfen gerne Menschen in Not und sind in der Lage, Wissen gut zu vermitteln? Sie möchten Ihr eigener Chef sein? Dann haben Sie eine einmalige Möglichkeit gefunden, dies erfolgreich umzusetzen.

Im Arbeitsschutzgesetz ist in Verbindung mit der Unfallverhütungsvorschirft BGV A5 „Erste-Hilfe“ die Verpflichtung für den Arbeitgeber festgelegt, für eine effektive Erste-Hilfe am Arbeitsplatz zu sorgen. Hierzu zählt die Benennung von Ersthelfern, die in einer 8 Doppelstunden umfassenden Grundausbildung von Ihnen geschult werden.

Nach BGV A5 § 6 Wird in jedem Betrieb bei 2 - 20 anwesenden Beschäftigten mindestens ein Ersthelfer benötigt. Darüber hinaus muss die Anzahl der Ersthelfer in der Regel 10 Prozent der anwesenden Versicherten betragen. Bei Verwaltungs- und Handelsbetrieben 5 Prozent. Sie als Rettungshelfer, Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent haben die fachlichen Vorraussetzungen, Ersthelfer und Betriebssanitäter auszubilden.

Werden Sie lizensierte(r) BG-Beauftragte(r) und geben Sie das Wissen, Menschen zu helfen als freiberuflicher Dozent der Sanitätsschule Nord weiter. Wir freuen uns sehr, Sie persönlich kennenzulernen, um uns ein Bild von unserer Frau bzw. Mann vor Ort machen zu dürfen.

Welche Vorraussetzungen Sie brauchen:

  • Eine Ausbildung als Rettungshelfer, Rettungssanitäter und / oder Rettungsassistent mit dauerhaften regelmäßigen Einsatz im Rettungs- oder Sanitätsdienst,
  • Unternehmergeist (Eigenverantwortung, Fleiß, Spaß am „Schaffen“),
  • einen ausgefüllten Bewerbungsbogen und unsere Zustimmung für Sie als BG-Beauftragte(r),
  • das nötige Startkapital für den Lehrgang und später für die Startkosten.

Wie Sie BG-Beauftragte(r) der Sanitätsschule Nord werden:

Wir machen Sie „fit for the job“ ! Sie bekommen von und nicht nur die Grundausrüstung gestellt, wir sind in der Kundenaquise, im Marketing sowie in der Administration Ihr starker Partner. Dies bedeutet für Sie minimalen Aufwand in Bezug auf Behördengänge, Erstellung von Schulungsmaterial, Kontaktierung und Terminierung von Firmen, Weiterbildung, Adressenverwaltung und anderen zeitraubenden und arbeitsaufwendigen Notwendigkeiten des Tagesgeschäfts.

Sie absolvieren einen 5-tägigen „BG-anerkannten EH-Ausbilder-Lehrgang“ in unserem Hause. Der letzte Tag des Lehrganges endet mit der Abschlussprüfung durch unser Gesundheitsamt. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von uns eine Urkunde und eine Bescheinigung über eine erfolgreiche Teilnahme an dem Lehrgang sowie eine Bescheinigung des Gesundheitamtes Eutin, dass Sie fachlich geeignet sind, die Erste-Hilfe Schulungen durchzuführen.

Sprechen Sie uns, wir freuen uns auf Sie,
Ihr "Sanitätsschule-Nord"-Team

 

Informationen zum Franchisekonzept franchiseLIGHT der Sanitätsschule Nord anfordern

AZAV-zertifizierter Bildungsträger gem. § 87 SGB III | staatlich anerkannte Lehranstalt für Rettungsassistenten und Rettungsassistentinnen | staatlich geeignete Stelle zur Durchführung von Ausbilderschulungen | staatliche Anerkennung für BAföG und Bildungsurlaub | BG-Ermächtigung als Stelle für die Aus- und Fortbildung in der Ersten-Hilfe gem. BGG 948 sowie Multiplikatorenschulungen (Erste-Hilfe-Ausbilder-Schulungen)

Copyright 1992 - 2013 Sanitätsschule Nord. Alle Rechte an Namen, Warenzeichen und Logos sind im exklusiven Besitz der Sanitätsschule Nord.
Sollten Sie Interesse an einem Bild haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Ver.: 1.2 / 13.09.2016