Neu: Dieser Kurs steht auch als E-Learning-Kurs online zur Verfügung, nähere Infos zu diesem Online-Weg finden Sie hier

Dauer: 2 Tage/ 16 UE (Unterrichtseinheiten à 45 min)

Preis: 199,- €

Lehrinhalte:

  • Variante A:
    Unterrichtsplanung
    Motivation
    Lernverhalten
    Erste-Hilfe am Kind Teil 1
  • Variante B:
    Methoden
    Lerntheorien
    Medien
    Erste-Hilfe am Kind Teil 1
  • Zusatzvariante C:
    Erste-Hilfe am Kind Teil 2 (8 UE/ 85,00 €)

Dauer

Preis

2 Tage/ 16 UE (Unterrichtseinheiten à 45 min)

199,- €

Lerninhalte

  • Variante A:
    Unterrichtsplanung
    Motivation
    Lernverhalten
    Erste-Hilfe am Kind Teil 1
  • Variante B:
    Methoden
    Lerntheorien
    Medien
    Erste-Hilfe am Kind Teil 1
  • Zusatz-Variante C:
    Erste-Hilfe am Kind Teil 2 (8 UE/ 85,- €)

Fortbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder/ zur Erste-Hilfe-Ausbilderin – jetzt starten!
(VBG-/ FeV-anerkannt)

Der Ausbilder/ die Ausbilderin für Erste-Hilfe übernimmt die Wissensvermittlung über die Themengebiete der Ersten Hilfe für Freizeit und Beruf. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den praktischen Übungen und Fallbeispielen. Durch die Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Erste-Hilfe-Ausbildung durch den Ausbilder können die Teilnehmer im Notfall kompetent reagieren und so Menschenleben retten.

Um die VBG-/ FeV-Anerkennung als Ausbilder EH/ Erste-Hilfe-Ausbilder stets aktuell zu halten und vor Ablauf der erteilten Frist zu verlängern, ist der Nachweis einer entsprechenden Fortbildung nötig. Neben der Notwendigkeit für die Behörde(n) steht zudem im Vordergrund das Wissen des EH Ausbilders bzw. der EH Ausbilderin aufzufrischen, ggf. Fragen zu klären und neue Ideen und Tipps in den eigenen Unterricht einbringen zu können.

Ein 16 UE (Unterrichtseinheiten à 45 min) mit 8 UE Pädagogik- und 8 UE Medizin-Inhalten umfassender Fortbildungslehrgang alle 3 Jahre berechtigt, die Ausbildungsqualifikation verlängern zu lassen.

Für die Zusatzqualifikation „Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“ ist eine weitere Fortbildung über 8 UE erforderlich, die Termine finden Sie unter Zusatz-Variante C. Dieser Kurs setzt die Teilnahme an einer in unserem Hause absolvierten Fortbildung Variante A oder B nach dem 01.01.2020 voraus.

Welchen Nutzen habe ich?

  • Aufrechterhaltung der Qualifikation als Erste-Hilfe-Ausbilder

Wer gehört zur Zielgruppe des Kurses? 

Interessenten, die weiter in die Ausbildung der Ersten-Hilfe eingesetzt werden möchten und Ihr Wissen auffrischen und vertiefen möchten, sind die Zielgruppe dieses Lehrgangs.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die mind. Voraussetzungen, um an dieser Lehrgangsform teilzunehmen, sind eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass Sie die Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder erfolgreich absolviert haben. Wir kontrollieren diese Voraussetzung nicht, da jeder Kunde selbst darauf achten muss, dass nach 3 Jahren seine Anerkennung automatisch abläuft und dann nicht mehr ausgebildet werden darf. Erst nach Vollendung der 16 UE-umfassenden Fortbildung binnen der 3-Jahresfrist oder einer 32 UE-umfassenden Fortbildung nach Ablauf der 3-Jahresfrist wird die VBG Ihre Zulassung verlängern.

Ist der Kurs anerkannt?

Ja, der Kurs ist durch die zuständigen Behörden von der VBG unter Kennziffer 8.0009 gem. DGUV 304-001 und nach § 68 FeV anerkannt.

Wo kann ich teilnehmen?

Der Unterricht wird i.d.R. in unserem Schulungs-www.Hotel-Holsteinische-Schweiz.de direkt an der Diekseepromenade in Bad Malente vermittelt.

Eine Unterbringung im Einzelzimmer im Hotel beträgt inkl. Frühstück 58,- €.

Sofern Sie die Unterkünfte auch für Ihren Partner oder Ihre Familie mit buchen möchten, melden Sie sich bitte in der Schule ohne Unterkunft an und buchen die gewünschte Zimmerkategorie direkt im Hotel.

Wie kann ich mich anmelden?

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das Online-Anmeldeformular und senden uns ggf. erforderliche Anlagen per Mail an info@sanitaetsschulenord.de zu.

Kann ich mich schon vor der Ausbildung einlesen?

Für die Kursteilnehmer haben wir das Erste-Hilfe Handbuch erstellt, das in hervorragender Weise das gesamte Wissen des Bereichs Erste Hilfe noch einmal gut strukturiert aufbereitet und auch jederzeit nach der Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs griffbereit stehen sollte. Die Inhalte entsprechen der VBG-Information „Handbuch zur Ersten-Hilfe“. Das Handbuch können Sie hier erwerben.

Weitere Aus- und Fortbildungen aus dem Erste-Hilfe-Segment:

Ausbildung zum Sehtester/ zur Sehtesterin

Die Ausbildung zum Sehtester bzw. zur Sehtesterin ist eine eintägige Schulung, bei der eine beliebige Person innerhalb eines Tages zum Sehtester geschult wird. Nach erfolgter Anerkennung durch die entsprechende(n) Behörde(n), dürfen die Absolventen einer solchen Schulung amtlich anerkannte Sehtests abnehmen. Mehr Infos hier.

Aufbaulehrgang zum Ausbilder bzw. zur Ausbilderin für Betriebssanitäter gem. BG

Durch einen zusätzlichen 16 UE umfassenden Lehrgang können Sie sich zum Ausbilder für Betriebssanitäter gem. DGUV 304-001 ausbilden lassen. Als Voraussetzung ist hierfür eine rettungs- bzw. mindestens betriebssanitätsdienstliche Ausbildung gem. DGUV 304-001 notwendig (ebenfalls in unserem Hause absolvierbar). Mehr Infos hier.

Neue Ausbildung: Gründen einer Erste-Hilfe Schule

Diese Ausbildung richtet sich an alle Personen, die mit dem Gedanken spielen, eine Erste-Hilfe-Schule oder Filiale gem. § 68 FeV/ DGUV zu gründen und sich grundlegend über alle Voraussetzungen, Rechtsvorschriften und weitere Aspekte, die im Zusammenhang mit einer Selbstständigkeit im Rahmen einer Erste-Hilfe Schule stehen, informieren möchten. Mehr Infos hier.

Hier sehen Sie unsere Schulungen im kurzen Infotainmentfilm.

Alle Informationen zum Download als PDF-Datei finden Sie hier: