RETTUNGS­­HUNDE­FÜHRER

Dauer: 5 Tage

Preis: 341,00 €

Lehrinhalte:

  • siehe unten

Dauer

Preis

5 Tage

341,00 €

Lehrinhalte

  • Grundwissen über Hundehaltung/ Kynologie
  • Trümmerkunde (nur bei Trümmerhunden erforderlich) und Geländekunde
  • Organisation und Einsatztaktik des Rettungshundeeinsatzes, insbesondere Lagebeurteilung, Flächensuche, Trümmersuche
  • Suchtechnik
  • Karten und Kompasskunde
  • Verhaltensgrundsätze bei Transporten
  • Unfallverhütung/ Sicherheit im Einsatz
  • Sprechfunkkenntnisse im BOS Funk
  • Stressbewältigung
  • Gefahren und Verhaltensregeln bei Katastrophen und Auslandseinsätzen

Termine

Termine auf Gruppenanfrage

Informationen über die Ausbildung zum Hundeführer im Rettungsdienst

Der Rettungshundeführer – die Ausbildung zum Hundetrainer im Rettungsdienst

Rettungshunde sind häufig die letzte Möglichkeit zur Rettung in Not geratener Menschen. Wo Technik und Mensch nicht mehr weiterkommen, funktioniert der Einsatz gut ausgebildeter Rettungshunde im Zusammenspiel mit entsprechend ausgebildeten Rettungshundeführern.

Der Rettungshundeführer ist als Helfer des Sanitätsdienstes/ Katastrophenschutzes mit allen entsprechenden Ausbildungen und Qualifikationen in der Lage, den Rettungshund im Einsatz zu leiten und zu führen.

Die Sanitätsschule Nord bereitet den Rettungshundeführer in einem einwöchigen, theoretischen Lehrgang auf die Tätigkeit in einer Rettungshundestaffel vor.

Hier sehen Sie unsere Schulungen im kurzen Infotainmentfilm.

Zielgruppe

Helfer mit Affinität zu Rettungshundeeinsätzen bzw. mit eigenem Hund/ Rettungshund.

Unterkünfte der Sanitätsschule Nord

Es stehen Ihnen bei uns zwei verschiedene schuleigene Unterkünfte unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Gerne dürfen Sie die Unterkünfte auch für Ihren Partner oder Ihre Familie mit buchen.

Unverbindliche Informationen oder Anmeldeunterlagen für diesen Kurs anfordern