Dauer: 5 – 6 Tage

Preis: 320,00 € (alte Verordnung)

590, 00 € (neue Verordnung)

Dauer

                             

                                                            

Preis

5 Tage

(Bei Start der Ausbildung bis 31.12.2020 inkl.    Prüfung)

(Bei Start der Ausbildung ab 2021: zzgl. individuellem Prüfungstermin in der   Folgewoche)

320,00 € (alte Verordnung)

590,00 € (neue Verordnung)

Lehrinhalte

Infos über den Abschlusslehrgang zum Rettungssanitäter bzw. zur Rettungssanitäterin

Der Lehrgang entspricht dem Block 4 der Ausbildung zum Rettungssanitäter.

Er richtet sich an Personen, die bereits den Rettungssanitäter-Grundlehrgang absolviert haben („Rettungshelfer“ – auch an anderen Schulen) und in Folge die vorgeschriebenen Praktika in Klinik und im Rettungswesen geleistet haben (Block 1 – 3 der Ausbildung zum Rettungssanitäter).

Der Rettungssanitäterabschlusslehrgang endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung zum Rettungssanitäter.

Da seit 2021 die faktische staatliche Abschlussprüfung nicht im Rahmen des Rettungssanitäterprüfungslehrgang erfolgen darf, erfolgt ein individueller Prüfungstermin dann in der Folgewoche.

Die staatliche Abschlussprüfung zum Rettungssanitäter bzw. zur Rettungssanitäterin findet in schriftlicher und praktischer Form statt.

Diese Ausbildung ist nach dem Bildungsfreistellungs- und Qualifizierungsgesetz (BFQG) anerkannt.

Die Prüfung wird alle zwei Monate in unserem Hause durchgeführt. Aufgrund der starken Nachfrage empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung zur Rettungssanitäterabschlussprüfung.

Folgende Nachweise sind spätestens 4 Wochen vor Prüfungsbeginn einzureichen:

  • Antrag auf Zulassung zur Rettungssanitäter-Abschlussprüfung
  • Nachweis der 240 Stunden umfassenden theoretischen Grundausbildung und das vollständig ausgefüllte Ausbildungsnachweisheft über die absolvierten Praktika (80 Std. Klinikpraktikum nach den hier genannten Vorgaben & 160 Std. Rettungswachenpraktikum nach den hier genannten Vorgaben) im Original

Folgende Nachweise sind nur erforderlich, wenn der Grundlehrgang nicht in Schleswig-Holstein absolviert wurde:

  • Führungszeugnis, nicht älter als 3 Monate
  • Nachweis, dass Sie den Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung haben (beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den Abschluss der Schul- oder Berufsausbildung)
  • Nachweis, dass Sie das 17. Lebensjahr vollendet haben (beglaubigte Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses; bei Namensänderung -z. B. Ehe, beglaubigte Änderungsurkunde)
  • Nachweis, dass Sie körperlich, geistig und gesundheitlich geeignet sind, als Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter tätig zu sein (Vordruck finden Sie hier)

Alle eingereichten Unterlagen müssen gem. der APrVO für 10 Jahre in der Prüfungsakte bleiben und dürfen nicht wieder ausgehändigt werden. Jedoch ist eine Versendung durch Anforderung einer anderen Rettungsdienstschule jederzeit möglich.

Hier sehen Sie unsere Schulungen im kurzen Infotainmentfilm.

Unterkünfte der Sanitätsschule Nord

Es stehen Ihnen bei uns zwei verschiedene schuleigene Unterkünfte unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Gerne dürfen Sie die Unterkünfte auch für Ihren Partner oder Ihre Familie mit buchen.

Für eine Anmeldung können Sie hier ein Anmeldeformular ausdrucken und uns ausgefüllt sowie unterschrieben per Email zurück senden.