2007

03.
September
Ostholsteiner Anzeiger - Herbstübung mit der Gemeindewehr

Bosau: Gemeindewehr absolviert Herbstübung

Hutzfeld - "Das ist doch besser als Fernsehen", meinte die zwölfjährige Ann-Kathrin Wibberenz aus Hutzfeld gestern Abend. Sie staunte mit ihren Freundinnen Denise Gastorf und Julia Malottki über die Schnelligkeit der Bosauer Gemeindewehr. Die war mit etwa 90 Feuerwehrleuten zur Herbstübung an die Hutzfelder Heinrich-Harms-Schule ausgerückt. Ortswehrführer Peter Reddig hatte den Einsatz vorbereitet.
  Sowohl Gemeindewehrführer Klaus Peter Kühl als auch Bürgervorsteher Alfred Jeske und Bürgermeister Mario Schmidt waren zufrieden mit der Leistung und der Schnelligkeit ihrer acht Ortswehren.
  In der Schule waren 16 zum Teil "schwer verletzte" Jugendliche der Jugendwehr "eingeschlossen". Sie wurden von der Feuerwehr - teilweise unter Einsatz von schwerem Atemschutz - und 30 eingesetzten Rettungssanitätern der Sanitätsschule Nord gerettet. Die Kinder wurden auch über Leitern aus der stark verqualmten Schule gerettet. Bürgermeister Mario Schmidt sagte, dass eine Übung etwa alle drei Jahre an der Schule stattfinden muss. Demnächst wird wohl auch die Förderschule mal "mitspielen" müssen. Erst am Freitag fand bei allen Wehren eine Geräteschau statt - für Feuerwehr-Kenner ein Indiz dafür, dass bald eine Übung ist - und so war es dann auch.






AZAV-zertifizierter Bildungsträger gem. § 87 SGB III | staatlich anerkannte Lehranstalt für Rettungsassistenten und Rettungsassistentinnen | staatlich geeignete Stelle zur Durchführung von Ausbilderschulungen | staatliche Anerkennung für BAföG und Bildungsurlaub | BG-Ermächtigung als Stelle für die Aus- und Fortbildung in der Ersten-Hilfe gem. BGG 948 sowie Multiplikatorenschulungen (Erste-Hilfe-Ausbilder-Schulungen)

Copyright 1992 - 2018 Sanitätsschule Nord. Alle Rechte an Namen, Warenzeichen und Logos sind im exklusiven Besitz der Sanitätsschule Nord.
Sollten Sie Interesse an einem Bild haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Ver.: 1.2 / 28.06.2017