Kurs bei dir vor Ort

Die Ausbildung deiner betrieblichen Ersthelfer übernehmen wir für dich. Das Ganze ist für dich grundsätzlich kostenlos, da wir den Lehrgang direkt mit deinem Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse) abrechnen.

Als anerkannter Bildungsträger schulen wir Erste Hilfe nach den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV-G 304-001). Entsprechend zertifiziert sind unsere Kurse, für die wir allen Teilnehmern im Anschluss eine persönliche Bescheinigung ausstellen. Bitte denke daran: Zur Auffrischung ihrer Kenntnisse müssen deine Mitarbeiter den Kurs alle 2 Jahre als Fortbildung wiederholen.

Registriere dein Unternehmen direkt online, teile uns Wunschort und -zeit zur Durchführung des Erste-Hilfe-Kurses mit. Bitte beachte: Die mindestens abzurechnende Teilnehmerzahl beträgt 12, die maximale Teilnehmerzahl 20 Personen. Nachdem du uns alles mitgeteilt hast, melden wir uns bei dir. Deine Daten rund um deine Anfrage kannst du jederzeit einsehen und verwalten.

Als Betrieb Registrieren

Damit wir die Kursteilnahme deiner Mitarbeiter mit der Berufsgenossenschaft abrechnen können, fülle bitte folgendes > Abrechnungsformular aus und bringe es mit in den Kurs. Hinweis: Sollte dein Betrieb bei der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) oder Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) versichert sein, musst du dort ein spezifisches Abrechnungsformular anfragen.

Hast du auch an weitere Pflichtausbildungen gedacht?

Betriebe & Schulen sind ebenso verpflichtet, > Brandschutzhelfer – und unter bestimmten Voraussetzungen – auch > Betriebssanitäter und > Sicherheitsbeauftragte auszubilden. Beauftrage uns gern.