Beschreibung

Corona-Tester führen professionell Schnelltests durch und werten sie aus. Damit sind sie in Zeiten von Massentestungen eine wertvolle Stütze in Testzentren, Kliniken, Arztpraxen oder anderen legitimierten Einrichtungen.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die sich für die Tätigkeit eines Corona-Testers qualifizieren möchten.

Voraussetzungen

  • Ausbildung als „Betrieblicher Ersthelfer“ gemäß DGUV-G 304-001 („Erste-Hilfe-Kurs“, 9 UE) nicht älter als 2 Jahre

oder

  • abgeschlossene Ausbildung im Sanitäts- bzw. Rettungsdienst, Gesundheitspflegepersonal, Heilpraktiker, Hebammen

Die genannten fachlichen Voraussetzungen musst du i.d.R. ggü. deinem Arbeitgeber / Auftraggeber nachweisen.

Lehrgangsinhalte (Auszug)

  • Rechtsgrundlagen
  • Hygiene
  • Persönliche Schutzausrichtung
  • Corona-Teststelle
  • Testarten
  • Durchführung des Tests

Ablauf

Du durchläufst den Kurs an einem Ort deiner Wahl auf unserer E-Learning-Plattform. Dafür hast du bei freier Einteilung einen Monat Zeit.

Nach absolvierter Ausbildung brauchst du zwei praktische Einweisungen, die bei deinem Arbeitgeber / Auftraggeber in Selbstorganisation erfolgen:

  • praktische Einweisung in die Handhabung der verwendeten persönlichen Schutzausrüstung
  • praktische Einweisung in die Handhabung des verwendeten SARS-CoV-2-PoC-Schnelltests

Beide Einweisungen müssen nach §4 Abs. 2 MPBetreibV durch Fachkundige persönlich erfolgen. Deine Ausbildung ist erst abgeschlossen, wenn du beide Einweisungen absolviert und das vom Einweisenden auf dem von uns ausgestellten Zertifikat dokumentiert bekommen hast.

Anerkennung

Für diese Ausbildung gibt es keine bundeseinheitlichen Regelungen oder Legitimationsverfahren. Als staatlich anerkannter und zertifizierter Bildungsträger bieten wir den Lehrgang seit Jahren an. Formale Anerkennungsprobleme sind uns nicht bekannt.

Umfang und Ort

120 Minuten an beliebigem Standort

Lehrgangsgebühr

29 Euro

Termine

jederzeit

Jetzt buchen

Weitere Informationen

Einige unserer Lehrgänge sind für Bildungsurlaub geeignet. Schaue nach, welche das sind und ob ggf. noch weitere Förderungen für dich in Frage kommen.

Alle Präsenzlehrgänge (PL), E-Learnings (EL) und Blended Learnings (BL) kannst du selbstständig buchen. Über die Buttons „JETZT BUCHEN“ auf den Lehrgangsseiten kommst du zum Anmeldeformular. Fülle dort bitte alle Pflichtfelder aus, folge den Hinweisen und schließe deine Buchung dann über den Button „Absenden“ ab.

Externe Gruppenschulungen (EX) fragst du über das Kontaktformular auf der jeweiligen Lehrgangsseite an.

Um deine fachliche Entwicklung möglichst flexibel zu fördern, haben wir verschiedene Lehrgangsformate im Angebot

Präsenzlehrgang (PL):

Bei diesem Format kommst du zu uns und wir bilden dich gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern in unseren Räumlichkeiten aus. Bitte beachte, dass du je nach Länge des Lehrgangs eine Unterkunft benötigen könntest.

E-Learning (EL):

Mit einem E-Learning bist du vollständig autark und absolvierst den Kurs an einem Ort deiner Wahl. Du durchläufst den fachlichen Input selbstständig, erhältst begleitende Lehrmaterialien und absolvierst Sequenzen zur Überprüfung deines Fortschritts.

Blended Learning (BL):

Unsere Blended Learnings sind ein integriertes Lehrkonzept, bei dem wir eine E-Learning-Phase mit einer nachfolgenden Präsenz-Phase bei uns vor Ort kombinieren. Ziel ist es, die Vorteile beider Formate zur Unterstützung deines Lernerfolgs bestmöglich zur Geltung kommen zu lassen. Bitte beachte, dass du je nach Länge der Präsenz-Phase eine Unterkunft benötigen könntest.

Externe Gruppenschulung (EX):

Bei diesem Format kommen wir mit allem nötigen Equipment zu dir oder an einen gemeinsam festgelegten Schulungsort. Dort findet der Lehrgang dann als Präsenzunterricht statt. Dabei gilt es zu beachten, dass die Örtlichkeiten, Räume und Ausstattungen eine sinnhafte Kursdurchführung ermöglichen.

Nachdem du den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du dein Zertifikat innerhalb von drei Werktagen per E-Mail.

Alle Aus- und Fortbildungen