Mitarbeiter im Intensivtransport

Beschreibung

Die interhospitale Verlegung eines vital gefährdeten Patienten unter intensivmedizinischen Bedingungen stellt besondere Anforderungen an das Fachpersonal im Rettungsdienst. Ausgehend von der individuellen Übernahme des Patienten im Krankenhaus über die spezielle Handhabung der intensivmedizinischen Ausrüstung, den Besonderheiten während des Transportes bis hin zur Übergabe des Patienten in die aufnehmende Klinik, fordert diese Aufgabe ein hohes Maß an Konzentration und fachlicher Kompetenz des Mitarbeiters im Intensivtransport.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an aktives medizinisches Personal, das sich in die Grundlagen des Intensivtransports einarbeiten und fachlich weiterentwickeln möchte.

Voraussetzungen

Nachweis einer medizinischen Ausbildung der folgenden Qualifikationen:

  • Arzt (Human-/Zahnmediziner, nicht Veterinärmediziner)
  • (Kinder-)Krankenpfleger
  • Intensivkrankenschwester
  • Arzthelferin
  • Rettungssanitäter
  • Rettungsassistent
  • Notfallsanitäter
  • OTA / ATA (Operationstechnischer / Anästhesietechnischer Assistent)
  • Pflegefachkraft
  • Altenpfleger

Lehrgangsinhalte (Auszug)

  • Kompetenzbereich der am Transfer beteiligten Berufsgruppen und Personen
  • rechtliche Grundlagen des Interhospitaltransportes
  • Vorbereitung des Transportmittels
  • Besonderheiten des Übergabegespräches bei Intensivpatienten
  • Fachgerechte Übernahme des Patienten aus der überweisenden Klinik
  • Grundzüge und Handhabung der intensivmedizinischen Ausrüstung
  • Grundzüge des intensivmedizinischen Monitorings und der Dokumentation
  • Fachgerechte Anmeldung u. Übergabe des Patienten in der aufnehmenden Klinik

Ablauf

Du durchläufst den Kurs an einem Ort deiner Wahl auf unserer E-Learning-Plattform. Dafür hast du bei freier Einteilung einen Monat Zeit.

Wirf schon einmal vorab einen Blick auf den exemplarischen Stundenplan.

Anerkennung

Für diese Ausbildung gibt es keine bundeseinheitlichen Bestimmungen oder Legitimationsverfahren. Der Intensivtransport wird dezentral in den Ländern geregelt. Auf dieser Basis legen die dortigen Träger der Rettungsdienste ihre Qualifizierungsansprüche fest.

Umfang und Ort

32 Unterrichtseinheiten à 45 min. an beliebigem Standort

Lehrgangsgebühr

315 Euro

Termine

jederzeit

Weitere Informationen

Einige unserer Lehrgänge sind für Bildungsurlaub geeignet. Schaue nach, welche das sind und ob ggf. noch weitere Förderungen für dich in Frage kommen.

Alle Präsenzlehrgänge (PL), E-Learnings (EL) und Blended Learnings (BL) kannst du selbstständig buchen. Über die Buttons „JETZT BUCHEN“ auf den Lehrgangsseiten kommst du zum Anmeldeformular. Fülle dort bitte alle Pflichtfelder aus, folge den Hinweisen und schließe deine Buchung dann über den Button „Absenden“ ab.

Externe Gruppenschulungen (EX) fragst du über das Kontaktformular auf der jeweiligen Lehrgangsseite an.

Um deine fachliche Entwicklung möglichst flexibel zu fördern, haben wir verschiedene Lehrgangsformate im Angebot

Präsenzlehrgang (PL):

Bei diesem Format kommst du zu uns und wir bilden dich gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern in unseren Räumlichkeiten aus. Bitte beachte, dass du je nach Länge des Lehrgangs eine Unterkunft benötigen könntest.

E-Learning (EL):

Mit einem E-Learning bist du vollständig autark und absolvierst den Kurs an einem Ort deiner Wahl. Du durchläufst den fachlichen Input selbstständig, erhältst begleitende Lehrmaterialien und absolvierst Sequenzen zur Überprüfung deines Fortschritts.

Blended Learning (BL):

Unsere Blended Learnings sind ein integriertes Lehrkonzept, bei dem wir eine E-Learning-Phase mit einer nachfolgenden Präsenz-Phase bei uns vor Ort kombinieren. Ziel ist es, die Vorteile beider Formate zur Unterstützung deines Lernerfolgs bestmöglich zur Geltung kommen zu lassen. Bitte beachte, dass du je nach Länge der Präsenz-Phase eine Unterkunft benötigen könntest.

Externe Gruppenschulung (EX):

Bei diesem Format kommen wir mit allem nötigen Equipment zu dir oder an einen gemeinsam festgelegten Schulungsort. Dort findet der Lehrgang dann als Präsenzunterricht statt. Dabei gilt es zu beachten, dass die Örtlichkeiten, Räume und Ausstattungen eine sinnhafte Kursdurchführung ermöglichen.

Nachdem du den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du dein Zertifikat innerhalb von drei Werktagen per E-Mail.

Verwandte oder weiterführende Lehrgänge

> Rettungssanitäter