Beschreibung

Bevor sie ihre Lehrberechtigung beantragen können, müssen angehende Lehrbeauftragte für Erste-Hilfe-Ausbilder eine geleitete Praxisphase mit Hospitationen und Assistenzen in einem Erste-Hilfe-Ausbilder-Lehrgang unter Betreuung erfahrener Lehrkräfte (Mentoren) durchlaufen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an angehende Lehrbeauftragte für Erste-Hilfe-Ausbilder, die nach erfolgreicher Ausbildung eine Hospitationsmöglichkeit suchen, infolge derer sie ihre Lehrberechtigung beantragen können.

Voraussetzungen

erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Lehrbeauftragten für Erste-Hilfe-Ausbilder

Lehrgangsinhalte (Auszug)

Du assistierst unseren Dozenten in einem unserer Erste-Hilfe-Ausbilder-Lehrgängen. Welche Unterrichtsteile du ggf. selbst unterrichtest, wird i.d.R. wenige Tage vor der Hospitation vom Mentor festgelegt.

Ablauf

Wir stimmen mit dir Kursort und -zeit ab. Du fährst in Eigenregie zum Kursort und begleitest dort unsere Dozenten bei der Durchführung des Erste-Hilfe-Kurses. Sollte eine Unterkunft notwendig sein, musst du diese selbstständig organisieren.

Anerkennung

Dieses Angebot erfolgt zur Realisierung von DGUV Grundsatz 304-003.

Umfang und Ort

7 Tage (56 Unterrichtseinheiten à 45 min.) an einem Ort gemäß individueller Absprache

Lehrgangsgebühr

1.980 Euro

Termine

nach individueller Absprache

Jetzt anfragen

Weitere Informationen

Einige unserer Lehrgänge sind für Bildungsurlaub geeignet. Schaue nach, welche das sind und ob ggf. noch weitere Förderungen für dich in Frage kommen.

Nachdem du den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du dein Zertifikat innerhalb von drei Werktagen per E-Mail.

Hospitation anfragen



    Mitteilung


    Alle Aus- und Fortbildungen